endees
endees

Ca N'Aina

Wohnung
Name Haus in Villafranca
LageVillafranca, Mallorca

Aina beauftragte uns mit der baulichen Rekonstruktion und Erweiterung ihrer kürzlich geerbten Immobilie in ihrem Geburtsort. Ein altes, nicht fertiggestelltes Bauwerk mit Hinterhof auf einem Eckgrundstück im alten Ortsteil von Villafranca, wo sie plant, zusammen mit ihrem Mann und dem Kind, das sie erwarten, ihre gelegentlichen Aufenthalte auf Mallorca zu verbringen.

Ein kompaktes Bauwerk im traditionellen Stil mit zwei Raumfluchten, unverputztem Mauerwerk, zwei Etagen und Giebeldach. Zwei Fassaden zur Hauptstraße und ein Hinterhof. Und zur anderen Seite praktisch eine Mitteltrennwand, die mit der Höhe der den Hof umgebenden Mauer nicht übereinstimmte.

Der bauliche Zustand, unvollendet und mit teilweise fehlender Etage, erlaubte für das Gesamtvolumen des Auftrags einen direkten Blick auf das bloß liegende Innere und Äußere des Gebäudes mit all seinen Gegebenheiten und Möglichkeiten: die Gesamthöhe, die drei großen Bögen der Mittelwand, die Fassaden mit ihren leeren Fensteröffnungen. Alles zusammen ein fast romantisches Erlebnis. Wie soll man so ein Projekt angehen, die Rekonstruktion dieser bewundernswerten Ruine bei gleichzeitiger Erhaltung ihrer Werte als Zeitzeuge, im Hinblick auf Umweltverträglichkeit und die urbane Umgebung?

Bewohnbarer Ort

Wir beabsichtigten mit unserem Programm, die Vorzüge dieses altehrwürdigen Bauwerks noch stärker zur Geltung zu bringen, damit es den Erfordernissen und der Gefälligkeit der Atmosphäre des Ortes gerecht werden kann.

Unser Handeln/Leistungen bestand in folgendem:
1. Ausbau und Ausrichtung des Bauwerkes nach dem Lichteinfall und mit traditionellen Techniken und Materialien, um seine einzigartigen und unverwechselbaren Vorzüge zu erhalten.
2. Klar strukturierte und eindeutig zeitgemäße Bauelemente und Ausstattungen, die fast in Form von “freistehendem Mobiliar” eigenständig von bereits Vorhandenem sind, und eine visuell verbindende Auffassung und Kontinuität zu den ursprünglichen Räumlichkeiten herstellen.

Die bauliche Erweiterung bestand in der Errichtung einer zum Hof offenen Veranda im Erdgeschoss, in der sich das Esszimmer befindet. Im Obergeschoss darüber liegt das Hauptschlafzimmer mit einer Terrasse.

Pep Putxé war der örtliche Bauunternehmer, der mit all seiner Sensibilität, Meisterschaft und seinem fachlichen Können seinen Beitrag bei der Ausführung dieser Baumaßnahmen leistete.

Text box item sample content